Spätzle mit Huhn

für 4 Personen

 

200 g Mehl

2 Eier

85 ml Milch

170 g Hühnchenbrust

1 Tomate

20 g Paprika rot/gelb

100 g Pilze (Champignons)

1 Schalotte

Knoblauch, Minze, Basilikum, Petersilie, Salbei

Parmesankäse frisch gerieben

1 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten

Olivenöl/ Butter

Salz/Pfeffer

 

  1. Backofen auf 190° C vorheizen.

 

  1. Fett, Knochenteile und Sehnen von der Hühnchenbrust  entfernen und zu einer dünnen Scheibe aufschneiden. Die kleingeschnittene Schalotte in 2 EL Olivenöl anschmoren und das Fleisch mit einem Salbeizweig zugeben und von jeder Seite 5 Min schmoren lassen. Salbei entfernen und das Fleisch durch einen Fleischwolf drehen, den Bratenfond anschließend hinzufügen.

 

  1. Für den Spätzleteig das Mehl mit den Eiern und der Milch mit dem Mixer gut verrühren. Der Teig soll eine feste Konsistenz haben. 1 EL kleingeschnittene Petersilie und das durchgedrehte Hähnchenfleisch unterrühren. Mit Salz/Pfeffer abschmecken.

 

  1. Tomate und Paprika zu kleinen Würfeln schneiden und mit einigen Minzeblättern und Basilikum würzen. Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Mit einer Knoblauchzehe (ganz lassen) in 4 EL Olivenöl etwa 3 Min schmoren. Die Knoblauchzehe entfernen und die Pilze mit den Gemüsewürfeln mischen und einige Minuten weiter schmoren lassen.  Die Zwiebelringe in etwas Öl in der Pfanne bräunen.

 

  1. In einem großen Topf ausreichend Wasser zum Kochen bringen, salzen und den Spätzleteig mit einem Spätzlehobel in das kochende Wasser bringen. Etwa 3-4 Min kochen lassen.

 

  1. Mit einem Schaumlöffel die Spätzle herausnehmen, in einem Sieb weiter abtropfen lassen und dann mit dem Pilz-/Gemüsegemisch  mischen. Das Ganze in eine Schüssel geben, reichlich frisch geriebenem Parmesan darüber streuen, mit den Zwiebelringen belegen und servieren.