Schweinemedaillons auf Gemüse, überbacken

für 4 Personen

 

500 g Schweinefilet

1 Dose geschälte Tomaten (800 g)

1 rote Paprikaschote,

Staudensellerie

3 Zucchini, ungeschält

4 Möhren

2 Zwiebeln

1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 Topf Basilikum

1 Bund glatte Petersilie

150 g Parmesankäse, gerieben

1Becher Creme fraiche

Weißwein oder Marsala

Pflanzenöl, Butter

Salz, Pfeffer, Paprika

 

 


Die Filets in Medaillons schneiden.

 

Die Knoblauchzehe schälen, grob hacken, mit Öl, Salz, Pfeffer und Paprika vermengen. In die Marinade die Lendchen einlegen und ca. 3 Stunden ziehen lassen.

 

Zucchini, Paprikaschote und Möhren putzen, Paprika in feine Streifen, das übrige Gemüse in Scheiben schneiden.

 

Zucchini, Paprikaschote und Möhren in Olivenöl anbraten. Dann die abgetropften und kleingeschnittenen Tomaten hinzufügen. Die Masse gut abschmecken, Basilikum und Petersilie fein hacken und über das Gemüse tun. Alles in eine flache Auflaufform füllen.

 

In einer Pfanne wenig Öl erhitzen. Darin die Medaillons von beiden Seiten anbraten. Nach einmal Wenden grob zerteilte Zwiebeln dazu geben. (Tipp: jetzt ein wenig Nr. 1 Gewürz von Maggi dazu). Knoblauch dazu. Mit einigen Spritzern Weißwein ablöschen. Filet herausnehmen. Bratensatz unter Rühren mit dem Weißwein oder Marsala loskochen. Butter in kleine Stückchen schneiden. Einrühren, bis die Soße sämig wird, würzen.

 

Fleisch auf das Gemüse legen.

 

Parmesan mit Creme fraiche verrühren und die Creme mit einem Löffel gleichmäßig auf den Fleischscheiben verteilen. Im Backofen bei ca. 2OO Grad 15 – 20 Min backen, bis die Käsecreme goldbraun ist.

 

Vor dem Servieren die Soße auf dem Teller verteilen. Gemüse und Fleisch dazu.