Schellfisch mit Kräutern

Für 4 Portionen:


500 g – 1 kg Fleischtomaten

3-4 Stangen Porree

375 g Zwiebeln,

5 El Öl

5 Knoblauchzehen

je 2 Zweige Rosmarin und Thymian,

1 Lorbeerblatt ½ Bd glatte Petersilie

1/8 l trockener Weißwein

750 g Kartoffeln

Salz, Pfeffer

30g Butter oder Margarine

1 Schellfìsch 1,5 kg ohne Kopf gewogen

 

 

Gebrühte Tomaten pellen, entkernen, kleinhacken. Gepellte Zwiebeln würfeln, im Öl andünsten. Tomaten, pürierten Knoblauch und je 1 Zweig Rosmarin und Thymian, Lorbeerblatt und Petersilie zugeben. Alles gut anschmoren, mit Wein ablöschen, bei milder Hitze 20 Minuten schmoren lassen. Anschließend Petersilie, Lorbeerblatt und andere Kräuter herausnehmen.

 

Während die Tomatensauce schmort, geschälte Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, kurz in Salzwasser blanchieren, anschließend gut abgetropft nebeneinander in eine große feuerfeste Form füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit flüssiger Butter oder Margarine beträufeln. Gewaschenen, abgetrockneten Fisch salzen und pfeffern, je 1 Zweig Rosmarin und Thymian in den Bauch füllen. Fisch auf die Kartoffeln legen, Tomatensauce darüber gießen.

 

Gericht im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad mit AliuFolie bedeckt 30 Minuten garen. Dann Folie abnehmen und weitere 15 Min backen.

 

Vorbereitungszeit: 40 Minuten

Garzeit: insgesamt 50 Minuten