Hähnchenfilet im Schinkenmantel 

Für 4 Portionen


 

6  Hähnchenbrustfilets

24  Salbeiblätter

12 Scheiben Parmaschinken

500 g Champignon

Mehl

2  Schalotten

Trockener(!) Wermut (oder Portwein)

200 ml Sahne

Salz und Pfeffer,

1 P. "fix" für Rahmchampignons

1 P. Rahmsoßenpulver.

 

Hähnchenbrustfilets jeweils in zwei Hälften teilen, mit Pfeffer würzen und mit Salbeiblätter belegen und mit Parmaschinken umwickeln.

Champignon putzen und vierteln. Die Filets mit etwas Mehl bestäuben und rundherum anbraten. Herausnehmen und in eine ofenfe

ste Form geben. Schalotten würfeln und mit den Champignons in der Pfanne anbraten.

Trockenen(!) Wermut oder Portwein angießen, fast verdampfen lassen. Sahne zugießen, aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den Hähnchenfilets in die Form geben. Die Form in den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben und 20 Minuten garen.

 

Danach die Hähnchenfilets aus der Form nehmen und warm stellen. Die Champignons aus der Soße nehmen und mit "fix" für Rahmchampignons gemäß Packungsbeilage zubereiten. Die Soße ggf. mit Rahmsoßenpulver andicken. Fleisch und Gemüse getrennt servieren.