Hähnchen mit Paprika

für 4 Personen

 

1,5 kg Hähnchen, in Teile geschnitten

3 große Paprika, rot, gelb, grün

6 EL Olivenöl

2 mittelgroße Zwiebeln, fein geschnitten

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 kleines Stuck getrockneter Chili

100 ml Weißwein

Salz/Pfeffer Paprikapulver

2 Tomaten, geschalt und gehackt 3 EL glatte Petersilie, gehackt


1. Von den Hühnerteilen Fett abschneiden und überschüssige Haut entfernen. Die Paprika waschen, Stiel, Körner und Weißes entfernen. In Streifen schneiden.


2. Die Hälfte des Öls in einer reichlich großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln

hineingeben und bei mäßiger Hitze glasig dünsten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.


3. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Das restliche Öl in die Pfanne geben und darin das Fleisch von allen Seiten braunen, ca. 6-8 Min. Zwiebeln, Knoblauch und Chili (Achtung: scharf, nur wenn gewünscht!) zugeben. Den Wein dazugießen und bis zur Hälfte einkochen lassen. Paprika und Tomaten hineingeben und umrühren und würzen. Hitze reduzieren und bei zugedeckter Pfanne kochen, Paprika soll noch ,,Biss" haben!. Die Hähnchenteile benötigen ca. 25-30 Min. Garzeit. Ab und zu umrühren. Zum Schluss die Petersilie untermischen und servieren.